Kontakt
Filialübersicht
Kalender
Title Image

Neues Jahr, neues Hören, neues Glück!

Schon ist wieder ein Monat des neuen Jahres vorbei. Es fühlt sich mitunter so an, als ob manche Dinge viel zu schnell vergehen und Andere dafür viel zu langsam. Das manche Dinge wichtig und von einem anderen Standpunkt aus betrachtet dann doch nebensächlich sind. Das wir täglich von einer Welle der sensationellen Neuigkeiten überspült werden, jedoch zu wenig tatsächliche Informationen daraus ziehen können.

Nun, Dinge ändern sich!

Still und leise hat sich auch in der Akustik eine Änderung vollzogen. Bisher war das oberste Prinzip von Hörgeräten, möglichst gut Sprache zu erkennen und zu verstärken. Alles andere wurde gerne als „Störgeräusch“ bezeichnet und, so viel wie eben in der jeweiligen Technikstufe möglich war, herausgefiltert. Soweit so gut… oder auch nicht? Denn das entspricht nicht der natürlichen Arbeitsweise des Gehirns. Mit diesem Ansatz stößt man unweigerlich an eine Grenze. Denn damit fehlen dem Gehirn die wichtigen Erkenntnisse in der Gesamtheit seiner akustischen Umwelt. Diese braucht es, damit es optimal trainiert wird und bleibt. Den „Hören“ ist das Eine, „Verstehen“ das Andere.

Neues aus dem Bereich gutes Hören

Das Hören von einzelnen Frequenzen bekommt man mit Hörgeräten sehr schnell wieder hin. Jedoch muss das Gehirn auch wieder lernen, dem Gehörten einen Sinn zu geben. Es muss in „Echtzeit“ entscheiden was ist wichtig, was ist unwichtig und auf was will ich mich den eigentlich konzentrieren. Dafür ist es notwendig gute Übungs- und Trainingsvoraussetzungen zu schaffen. Deshalb bringt es auch nichts „nur“ Sprache von Nebengeräuschen zu unterscheiden. Wesentlich besser ist es, ausgewogen sehr präzise und detailliert auch Geräusche, die einfach in einer normalen Umwelt vorkommen, zuzulassen.

Der neue und auch von der Wissenschaft bestätigte Ansatz ist, dass man dem Gehirn wieder alle Arten von Klängen, nicht nur Sprache, in einer optimierten Form zugänglich macht. Damit die natürliche neuronale Verarbeitung im Gehirn erhalten bleibt und weiter trainiert werden kann.

Machen wir uns nichts vor, es sind kein paar neue Ohren welche Sie da bekommen können. Es sind jedoch Hörgeräte welche ein „tiefes neuronales Netzwerk“ integriert haben und zu den Besten zählen, welche Sie momentan weltweit bekommen können. Es ist ein großer Schritt in die richtige Richtung! Eine echte Option Ihr Hören wieder zu verbessern, Ihr „Verstehen“ zu trainieren und somit Ihre geistige Fitness erhalten zu können.

Ab sofort halten wir in allen Filialen genügend „Trainingsgeräte“ für Sie bereit. Damit Sie sich selbst ein eigenes „akustisches Bild“ machen können. Bitte vereinbaren Sie vorher einen unverbindlichen Probiertermin.

Wir wünschen Ihnen gute Zeiten, gutes Hören und viel Gesundheit!

Jetzt neu

in Schweinfurt


Spitalstraße 26 • 97421 Schweinfurt
Tel.: 0 97 21 . 7 30 72 90
schweinfurt@audilogik.de